Aktuelle Seite: Home


SV Rot-Weiß Glottertal startet erfolgreich in die Aufstiegsrunde zur Kreisliga A

Beim SV Jechtingen gelang den Glottertälern ein verdienter 3:1- Auswärtserfolg. Die Gastgeber, die unter den Experten also Topfavorit auf den Aufstieg gelten, verfügen derzeit über sehr gute Einzelspieler, die überwiegend schon höherklassig gespielt haben. Entsprechend mit Respekt ging man die Partie an. Für Glottertal war wichtig, die gefährlichen Angreifer in Schach zu halten und gleichzeitig sein eigenes Spiel durchzusetzen. Nach einer ersten Abtastphase gelang dies der Mannschaft immer besser.

Die ersten Aktionen hatten allerdings die Jechtinger. Zweimal konnte Torhüter Jan Reichenbach sein Können zeigen und gute Chancen zu Nichte machen. Glottertal setzte immer wieder Nadelstiche, in Halbzeit eins wurden diese allerdings oft zu überhastet zu Ende gespielt.

Sehenswert war die Führung in der 33. Minute für Glotteral. Nach schöner Hereingabe von Mustafa Ahmadi legte Spielertrainer Jan Ernst per Fallrückzieher den Ball quer auf den Kopf von Maurice Schipper - 1:0. Die Freude der Rot-Weißen hielt allerdings nicht lange an. Beinahe im Gegenzug konnte Keeper Jan Reichenbach einen Freistoß nur nach vorne abwehren, der Stürmer von Jechtingen reagierte am schnellsten und bugsierte die Kugel über die Linie. So stand es zur Halbzeit leistungsgerecht 1:1.

Im zweiten Durchgang setzte sich das Spiel von Glottertal immer mehr durch. Während Jechtingen der Hitze Tribut zollen musste, konnte Glottertal eher einen Gang zulegen. Nun eröffneten sich immer mehr Räume zum Kontern. In der 80. Minute nutze einer dieser aussichtsreichen Angriffe der stark aufspielende Max Leyser zum vielumjubelten 2:1 Führungstreffer. Jechtingen versuchte in den Schlussminuten nochmals alles nach Vorne zu werfen, allerdings ohne Erfolg. Glottertal ließ in der zweiten Halbzeit so gut wie keinen Torschuss zu und kam in der 90. Minute durch Mustafa Ahmadi sogar noch zum 3:1 Endstand.

Ein Sieg, welcher Glottertal nun in eine sehr gute Ausgangsposition im Rennen um den Aufstieg bringt. Trainer Jan Ernst war mit der Leistung seiner Mannen hochzufrieden und zeigte sich für die restlichen Spiele optimistisch. Nun kann der SV RW Glottertal am kommenden Mittwoch gegen Buggingen/Seefelden zu Hause nachlegen, bevor man am nächsten Sonntag zum Auswärtsspiel nach Simonswald reisen wird. Anpfiff ist um 16:00 Uhr

Zu dem Auswärtsspiel nach Simonswald wird wieder ein Fan-Bus - der Firma Omnibus Rieder Glottertal - Mannschaft und Fans hin- und wieder zurück bringen.
Wer noch mitfahren möchte bitten wir um Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Abfahrt ist um 14:00 Uhr am Sportheim des SV RW Glottertal.
Wir danken im Vorraus der Firma Omnibus Rieder und freuen uns auf die nächste gemeinsame Fahrt.
 

Spielplan der Aufstiegsspiele:

Mittwoch, 14.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Spvgg Buggingen/Seefelden
Sonntag, 18.06.2017, 16:00 Uhr SG Simonswald/Obersimonswald II - SV RW Glottertal
Mittwoch, 21.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Polizei SV Freiburg

Besonders in dieser Phase hoffen wir auf die Unterstützung unserer Fans, wie auch Freunde und Gönner des SV RW Glottertal.
Wir freuen uns auf viele Besucher, die uns bei den Heim,- und Auswärtsspielen fleißig anfeuern werden!

Relegationsspiele

Am Sonntag, den 11.06.17 fahren wir mit dem Bus nach Jechtingen zum 1. Aufstiegsspiel!
Abfahrt ist um 12:45 Uhr am Sportheim des SV RW Glottertal. Wer mit fahren will, bitte per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kosten: 7,-€

Spielplan der Aufstiegsspiele:


Sonntag, 11.06.2017, 15.00 Uhr SV Jechtingen - SV RW Glottertal
Mittwoch, 14.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Spvgg Buggingen/Seefelden
Sonntag, 18.06.2017, 15:00 Uhr Kreisliga B Staffel 7 - SV RW Glottertal
Mittwoch, 21.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Polizei SV Freiburg

Besonders in dieser Phase hoffen wir auf die Unterstützung unserer Fans, wie auch Freunde und Gönner des SV RW Glottertal.
Wir freuen uns auf viele Besucher, die uns bei den Heim,- und Auswärtsspielen fleißig anfeuern werden!

Festprogramm

Programm Jubiläumswochenende

21 Flyer Jubi

SV RW Glottertal nimmt an der Relegationsrunde teil!

Spielplan der Aufstiegsspiele:
Sonntag, 11.06.2017, 15.00 Uhr  SV Jechtingen - SV RW Glottertal
Mittwoch, 14.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Spvgg Buggingen/Seefelden
Sonntag, 18.06.2017, 15:00 Uhr Kreisliga B Staffel 7 - SV RW Glottertal
Mittwoch, 21.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Polizei SV Freiburg
 
Besonders in dieser Phase hoffen wir auf die Unterstützung unserer Fans, wie auch Freunde und Gönner des SV RW Glottertal.
Wir freuen uns auf viele Besucher, die uns bei den Heim,- und Auswärtsspielen fleißig anfeuern werden!
 

SV RW Glottertal löst Fahrkarte für die Aufstiegsspiele zur Kreisliga A

Mit 14:0 konnte der SV RW Glottertal sein letztes Punktspiel dieser Saison gegen den FC Kollnau gewinnen und somit letztlich souverän die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Kreisliga A sichern.

Vor der Partie hätte die Konstellation nicht spannender sein können. Mit gerade einmal einem Tor Vorsprung ging man in das Auswärtsspiel beim FC Kollnau. Die Konkurrenz aus Sexau hatte gleichzeitig die Mannschaft von AC Milan Waldkirch zu Gast.

Auf Seiten der Glottertäler war klar, dass man einen deutlichen Auswärtssieg braucht, um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Entsprechend zielstrebig wurde die Partie, bei kaum auszuhaltender Hitze, auf dem Kollnauer Kunstrasen angegangen. Mit dem Anpfiff wurde der Gegner gepresst und permanent unter Druck gesetzt. So ergaben sich bereits ab den ersten Sekunden immer wieder 100%ige Torchancen für Glottertal. Nach gut zwei Minuten die Führung durch Kapitän Wegener, welcher den Torreigen der ersten Halbzeit eröffnete. In der Folgezeit erspielte sich Glottertal Chance um Chance und konnte beruhigt mit einer 10:0 Führung in die Pause gehen. Die Tore erzielten bis dahin Raffael Wegener (6), Gregor Kuwert, Sven Rau, Robin Maier und Christian "Ischi" Kapp.

In der zweiten Halbzeit nahm man etwas an Tempo aus dem Spiel. Zum einen wegen der enormen Hitze, zum anderen wegen des für Glottertal erfreulichen Zwischenstandes aus Sexau. Bis zum Schlusspfiff konnte Glottertal den Spielstand nach Toren von Gregor Kuwert, Sven Rau, Max Leyser und Leon Frodermann auf 14:0 erhöhen.

Trainer Jan Ernst zeigte sich nach dem Schlusspfiff sehr erleichtert. Nevenaufreibende Wochen waren überstanden und das Ziel, den zweiten Tabellenplatz zu erreichen, war geschafft. Jan Ernst sprach der Mannschaft ein großes Kompliment aus. Was die Spieler über die komplette Saison hinweg und speziell an diesem letzten Spieltag geleistet haben, zollt höchsten Respekt.

Nun kämpft man in der Aufstiegsrunde mit den Mannschaften SV Jechtingen, PSV Freiburg, Spvgg Buggingen/Seefelden und einem noch nicht feststehenden Vertreter der Kreisliga B, Staffel 7 um den Einzug in die Kreisliga A. Die Aufstiegsspiele beginnen für Glottertal am Sonntag, 11.06.2017, 15.00 Uhr mit dem Gastspiel beim SV Jechtingen. 

 

Seite 2 von 6

Bleib am Ball

Ausgabe05 Sexau

... lade Modul ...
SV Rot Weiss Glottertal auf FuPa

Besucher

1174769
HeuteHeute158
GesternGestern917
Diese WocheDiese Woche2834
Diesen MonatDiesen Monat20080
GesamtGesamt1174769
54Dot81Dot59Dot211
UNKNOWN

Wetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmelden



Zum Anfang