Aktuelle Seite: Home


Gute Leistung bringt ersten Punktgewinn in der Kreisliga A

Den ersten Punktgewinn konnte der SV RW Glottertal am vergangenen Sonntag im Derby gegen die Sportfreunde Winde feiern. Mit 1:1 endete die mit großer Spannung erwartet Partie.
Nach dem guten Auftritt im Bezirkspokal gegen Simonswald konnte Glottertal auch im Spiel gegen den letztjährigen Aufstiegskonkurrenten aus Winden überzeugen.

Die Mannschaft präsentierte sich von Beginn an konzentriert und entschlossen. In einer überwiegend ausgeglichen ersten Halbzeit, ergaben sich auf beiden Seiten nur wenige Chancen. Die beste davon vereitelte RW-Keeper Jan Reichenbach per gehaltenen Elfmeter. Dennoch ging Winden in der 30. Spielminute mit 1:0 in Führung, nachdem Glottertal nicht energisch genug im Strafraum klären konnte.
Der SV RW Glottertal zeigte sich davon unbeeindruckt und fuhr die Partie in der zweiten Hälfte mit guter Leistung fort. In der 68. Spielminute der hochverdiente Ausgleich durch Raffael Wegener, der eine schöne Vorarbeit von Mustafa Ahmadi verwerten konnte. In der Endphase ging das Spiel hin und her. In der Endphase war Glottertal dem Sieg etwas näher. Ein Tor gelang in den letzten Minuten jedoch nicht mehr.

Dennoch kann man erneut von einem positiven Auftritt sprechen, welcher dem SV RW Glottertal viel Zuversicht für die kommenden Aufgaben gibt.
Nun möchte man sich am kommenden Sonntag beim Gastspiel in Gottenheim weiter steigern und möglichst den ersten Dreier der Saison einfahren.

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras und im Freien

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, Kind und im Freien

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen, Sportler und im Freien

Verdiente Niederlage beim VfR Ihringen

Keinen guten Tag erwischte der SV RW Glottertal beim Gastspiel in Ihringen. Mit 1:4 musste man sich den Kaiserstühlern geschlagen geben. Das Spiel war von sehr vielen Torchancen auf beiden Seiten geprägt. Beide Abwehrreihen hatten viel Arbeit mit den jeweiligen Offensivspielern. Nachdem Ihringen bereits in der Anfangsphase einige sehr gute Chancen liegen gelassen hat, kam Glottertal besser ins Spiel und konnte selbst aussichtsreiche Torabschlüsse verzeichnen. In der 25. Spielminute konnte Maurice Schipper per herrlichem Kopfball zur Glottertäler Führung treffen. Bis zur Pause gab es auf beiden Seiten weitere gute Möglichkeiten, leider versäumte es in dieser Phase der SV RW Glottertal die Führung auszubauen.

Bereits zur Halbzeit musste Glottertal verletzungsbedingt zweimal auswechseln. Erfreulich, dass Max Leyser nach längerer Verletzungspause sein Comeback feiern konnte. Sportlich baute Glottertal in der zweiten Halbzeit mehr und mehr ab und überlies dem Gastgeber jede Menge Platz und Räume, sodass dieser in kurzer Zeit den Rückstand in eine 4:1 Führung umwandeln konnte. In der Schlussphase gab sich Glottertal auf und hatte Glück, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausgefallen ist.

Trainer Jan Ernst zeigte sich aufgrund der Leistung, aber auch über die teilweise falsche Einstellung seiner Mannen, enttäuscht. Nun steht am kommenden Sonntag das nächste Heimspiel gegen den Mitaufsteiger aus Winden an. Nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung dürfte gegen den stark gestarteten Gegner etwas zu holen sein.
Anpfiff ist im heimischischen Eichbergstadion um 15:00 Uhr. Die 2. Mannschaft spielt bereits um 13:00 Uhr.

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Sportler und im Freien
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, Kind und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

SV Rot-Weiß Glottertal startet erfolgreich in die Aufstiegsrunde zur Kreisliga A

Beim SV Jechtingen gelang den Glottertälern ein verdienter 3:1- Auswärtserfolg. Die Gastgeber, die unter den Experten also Topfavorit auf den Aufstieg gelten, verfügen derzeit über sehr gute Einzelspieler, die überwiegend schon höherklassig gespielt haben. Entsprechend mit Respekt ging man die Partie an. Für Glottertal war wichtig, die gefährlichen Angreifer in Schach zu halten und gleichzeitig sein eigenes Spiel durchzusetzen. Nach einer ersten Abtastphase gelang dies der Mannschaft immer besser.

Die ersten Aktionen hatten allerdings die Jechtinger. Zweimal konnte Torhüter Jan Reichenbach sein Können zeigen und gute Chancen zu Nichte machen. Glottertal setzte immer wieder Nadelstiche, in Halbzeit eins wurden diese allerdings oft zu überhastet zu Ende gespielt.

Sehenswert war die Führung in der 33. Minute für Glotteral. Nach schöner Hereingabe von Mustafa Ahmadi legte Spielertrainer Jan Ernst per Fallrückzieher den Ball quer auf den Kopf von Maurice Schipper - 1:0. Die Freude der Rot-Weißen hielt allerdings nicht lange an. Beinahe im Gegenzug konnte Keeper Jan Reichenbach einen Freistoß nur nach vorne abwehren, der Stürmer von Jechtingen reagierte am schnellsten und bugsierte die Kugel über die Linie. So stand es zur Halbzeit leistungsgerecht 1:1.

Im zweiten Durchgang setzte sich das Spiel von Glottertal immer mehr durch. Während Jechtingen der Hitze Tribut zollen musste, konnte Glottertal eher einen Gang zulegen. Nun eröffneten sich immer mehr Räume zum Kontern. In der 80. Minute nutze einer dieser aussichtsreichen Angriffe der stark aufspielende Max Leyser zum vielumjubelten 2:1 Führungstreffer. Jechtingen versuchte in den Schlussminuten nochmals alles nach Vorne zu werfen, allerdings ohne Erfolg. Glottertal ließ in der zweiten Halbzeit so gut wie keinen Torschuss zu und kam in der 90. Minute durch Mustafa Ahmadi sogar noch zum 3:1 Endstand.

Ein Sieg, welcher Glottertal nun in eine sehr gute Ausgangsposition im Rennen um den Aufstieg bringt. Trainer Jan Ernst war mit der Leistung seiner Mannen hochzufrieden und zeigte sich für die restlichen Spiele optimistisch. Nun kann der SV RW Glottertal am kommenden Mittwoch gegen Buggingen/Seefelden zu Hause nachlegen, bevor man am nächsten Sonntag zum Auswärtsspiel nach Simonswald reisen wird. Anpfiff ist um 16:00 Uhr

Zu dem Auswärtsspiel nach Simonswald wird wieder ein Fan-Bus - der Firma Omnibus Rieder Glottertal - Mannschaft und Fans hin- und wieder zurück bringen.
Wer noch mitfahren möchte bitten wir um Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Abfahrt ist um 14:00 Uhr am Sportheim des SV RW Glottertal.
Wir danken im Vorraus der Firma Omnibus Rieder und freuen uns auf die nächste gemeinsame Fahrt.
 

Spielplan der Aufstiegsspiele:

Mittwoch, 14.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Spvgg Buggingen/Seefelden
Sonntag, 18.06.2017, 16:00 Uhr SG Simonswald/Obersimonswald II - SV RW Glottertal
Mittwoch, 21.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Polizei SV Freiburg

Besonders in dieser Phase hoffen wir auf die Unterstützung unserer Fans, wie auch Freunde und Gönner des SV RW Glottertal.
Wir freuen uns auf viele Besucher, die uns bei den Heim,- und Auswärtsspielen fleißig anfeuern werden!

Relegationsspiele

Am Sonntag, den 11.06.17 fahren wir mit dem Bus nach Jechtingen zum 1. Aufstiegsspiel!
Abfahrt ist um 12:45 Uhr am Sportheim des SV RW Glottertal. Wer mit fahren will, bitte per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kosten: 7,-€

Spielplan der Aufstiegsspiele:


Sonntag, 11.06.2017, 15.00 Uhr SV Jechtingen - SV RW Glottertal
Mittwoch, 14.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Spvgg Buggingen/Seefelden
Sonntag, 18.06.2017, 15:00 Uhr Kreisliga B Staffel 7 - SV RW Glottertal
Mittwoch, 21.06.2017, 19:00 Uhr SV RW Glottertal - Polizei SV Freiburg

Besonders in dieser Phase hoffen wir auf die Unterstützung unserer Fans, wie auch Freunde und Gönner des SV RW Glottertal.
Wir freuen uns auf viele Besucher, die uns bei den Heim,- und Auswärtsspielen fleißig anfeuern werden!

Festprogramm

Programm Jubiläumswochenende

21 Flyer Jubi

Seite 2 von 6

Bleib am Ball

Ausgabe05 Sexau

... lade Modul ...
SV Rot Weiss Glottertal auf FuPa

Besucher

1237200
HeuteHeute613
GesternGestern1048
Diese WocheDiese Woche2736
Diesen MonatDiesen Monat20153
GesamtGesamt1237200
54Dot162Dot164Dot86
UNKNOWN

Wetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Anmelden



Zum Anfang